Nach oben

Kita Heidekäfer in Schneverdingen eröffnet

01. August 2018

Am 1. August 2018 hat unsere achte Kita – die agilo-Kita Heidekäfer in Schneverdingen – ihren Betrieb aufgenommen. Fünf pädagogische Fachkräfte betreuen 30 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren in zwei altersgemischten Gruppen.

Die Kita Heidekäfer ist in der Freizeitbegegnungsstätte am Rand der Stadt untergebracht, bis der Kita-Neubau im Zahrenser Weg voraussichtlich Ende Mai 2019 fertiggestellt sein wird. Aufgrund des großen Bedarfs an Plätzen für die Kinderbetreuung in Schneverdingen wurde diese Übergangslösung im Jugendbereich der Freizeitbegegnungsstätte geschaffen. Die Stadtverwaltung hat keine Kosten und Mühen gescheut, den Kindern für die Übergangszeit schöne Bildungsräume zu schaffen.

Schöne und gut ausgestattete Räumlichkeiten

Dafür wurde in der Freizeitbegegnungsstätte ein eigener abgetrennter Bereich geschaffen: mit einem Flur, zwei Gruppenräumen und einem Büro, das gleichzeitig als Besprechungszimmer dient. Eine Küche steht der Kita während der Öffnungszeit zur alleinigen Verfügung. Das abgetrennte und eingezäunte Außenspielgelände setzt sich aus einer großzügigen Pflasterung und einer Rasenfläche zusammen. Dort können die Kinder verschiedene, sehr schöne Außenspielgeräte nutzen. Eine große Anzahl von Fahrzeugen und verschiedenen Spielmaterialien ergänzen das Angebot.

Teiloffenes Konzept

Die Erzieherinnen arbeiten mit den Kindern teiloffen. Zu bestimmten Zeiten treffen sich freigewählte Kleingruppen in den Räumlichkeiten. Das Freispiel hat in der agilo-Kita Heidekäfer einen großen Stellenwert. Das Kind darf sich die Zeitspanne, den Spielpartner und den Ort während der Freispielphasen aussuchen. Durch die Begeisterung und ihr frei gewähltes, engagiertes Handeln können die Kinder gemeinsam Ideen entwickeln und Neues entdecken. Die Erzieherinnen haben jederzeit ein offenes Ohr für die Kinder und beobachten sie. Als Lernpartnerinnen beraten und unterstützen sie die Kinder. Außerdem beinhaltet das Konzept Teile der Reggio-Pädagogik: Die Erzieherinnen sehen das Kind ebenso als „forschendes Wesen, das 100 Gedanken hat“ (Reggio) und ebenso viele, diese zu verwirklichen.

Umfangreiche pädagogische Angebote

Eine intensive Sprachförderung ist Teil des Kita-Angebots. Dafür haben mehrere Mitarbeiterinnen verschiedene Fortbildungen in diesem Bereich absolviert. Spezielles Spielmaterial und Bilderbücher, die den Kindern zur freien Verfügung stehen, ergänzen das Angebot.

Musik ist ein Schlüssel zur Sprache und verbindet alle, daher halten die Pädagoginnen es für wichtig, regelmäßig mit den Kindern zu singen und zu musizieren. Im Raum „Rollenspiel und Musik“ lernen die Kinder sich auf vielfältigste Weise auszudrücken.

Der Raum „Bauen und Konstruieren“ bietet Kindern eine Fülle von Möglichkeiten bieten, unterschiedlichste Bauwerke zu konstruieren und zu bauen. Dabei erfahren sie, dass Bauteile unterschiedlich beschaffen sind, und sie lernen, Größen und Gewichte zu relativieren. Selbstständigkeit, Aufmerksamkeit und Arbeitshaltung werden dabei gefördert. Das Werken mit Zollstock oder Maßband sowie das Kennenlernen von Zahlen und Maßen gehören ebenfalls dazu.

Das agilo-Kita-Team in Schneverdingen

Im Kita-Team arbeiten vier pädagogische Fachkräfte unter der Leitung von Margarita Schüren. Sie hat schon langjährige Leitungserfahrung in verschiedenen Einrichtungen gesammelt und war Beraterin Brückenjahr im Niedersächsischen Kultusministerium.

Weitere Information finden Sie auf der Webseite der agilo-Kita Heidekäfer.

Zurück